Die Frage, ob ein Boot zu mieten besser ist als ein Bootbesitzer zu sein, hängt nicht zuletzt von deinem Lebensstil ab. Aber, welche sind die Gründe, sich für eine oder die andere Optionen zu entscheiden? Das Budget, das jeder für sein Hobby ausgeben möchte und die Freizeit über die jeder verfügt sind einige der Faktoren die betrachtet werden müssen. Wir haben für dich die Pros und Contras aufgelistet um dir zu helfen dich zu entscheiden!

Yachtcharter vs. Yacht kaufen

Ökonomische Faktoren

Eine Yacht mieten

Was kostet es pro Jahr eigentlich eine Yacht zu mieten? Normalerweise wird eine Yacht von zwei bis zu vier Wochen im Jahr benutzt. Die meisten Personen können sich keinen längeren Urlaub nehmen, aber natürlich gibt es Ausnahmen zu dieser Regel. In der Hochsaison kostet es um die 2.000€ pro Woche eine Segelyacht zu chartern, abhängig vom Hersteller, dem Baujahr und der gewünschten Urlaubsdestination. Vorausgesetzt, dass wir eine dieser Yachten für insgesamt 4 Wochen mieten, kostet das ganze ungefähr 8.000€ im Jahr. Wer keinen Segelschein besitzt oder sich nicht traut alleine zu segeln, kann dazu auch einen Skipper engagieren. Andere Extras wie Cocktails serviert zu bekommen, einen Koch mit an Bord zu haben oder Freizeitaktivitäten miteinzuplanen, können bei einem Yachtcharter ganz einfach mitbestellt werden.

Eine Yacht kaufen

Eine Yacht zu kaufen kostet Minimum um die 70.000€, wer sich das leisten kann, muss dazu aber auch die Kosten einer Anlegestelle, an technischen Inspektionen, die Pflege des Bootes und die Steuern mit dazu zählen. Wer sich diese und weitere Kosten leisten kann und viele Wochen im Jahr frei hat kann sich auch für diese Option entscheiden. In der Praktik haben die meisten Bootbesitzer keine Zeit sich um ihre Yachten zu kümmern oder das Segeln oft zu genießen, deswegen verkaufen die meisten ihre Yacht nach ein paar Jahren wieder, für viel weniger als den Originalpreis.

Absolute Freiheit

Die Entscheidungsfreiheit

Ein Boot zu chartern gibt dir die Freiheit jedes Jahr deinen Segelurlaub in einer neuen Yachtcharter Destination zu starten. Außerdem kannst du am Ende deiner Segelroute die Yacht an einem anderen Ort zurückgeben um nicht wieder zu dem Starthafen zurückkehren zu müssen. Entdecke jedes Jahr ein neues Land und Segelrevier: die Adriaküste, die griechischen Inseln, die Balearen oder etwas Exotisches wie Thailand oder die Karibik. Auf unserer Website kannst du noch weitere Gründe lesen, warum ein Yachtcharter Urlaub eine gute Wahl ist.

Ein weiterer Vorteil eine Yacht zu mieten ist, dass du verschiedene Modelle aussuchen kannst. Ein Katamaran für einen Urlaub mit einer großen Familie oder vielen Freunden, ein Segelboot um lange Routen mit wenig Spritverbrauch zu planen oder ein Motorboot für schnelle und unbeschwerte Tagesausflüge. Außerdem bekommst du jedes Jahr ein modernes und gut erhaltenes Boot, das du nicht selbst Instand halten musst.

Entspannter Segelurlaub mit der ganzen Familie

Ammortisationszeit

Der Wert einer Yacht sinkt viel schneller als andere Besitztümer, wie ein Auto oder eine Wohnung wegen der aufwendigen Wartung und schnellen Korrosion durch das Meersalz und den Wind. Deswegen bekommt man beim Wiederverkauf oft nicht so viel zurück wie man erwartet hatte.

Insgesamt finden wir, dass es sich wirklich lohnt eine Yacht zu mieten, anstatt ein Boot zu kaufen! Was denkst du?