Die Welt der Superyachten kann in vielen Aspekten als exorbitant bezeichnet werden. Wir haben schon alles gesehen: kitschige Namen, avantgardistische Designs, überhöhte Preise, extravagante Besitzer. Aber es ist etwas sehr Beeindruckendes, Yachten in unerwarteten Farben zu sehen, wenn sie durch die blauen Gewässer fahren.

Guilty

Die 35,3 Meter lange Yacht Guilty hat 3 Decks und gilt als die abstrakteste Yacht auf dem Markt. Ihre Designerin Ivana Porfiry beschreibt den Innenraum als eine Sammlung von „weißen Zellen“ aufgrund der verwendeten weißen Farbe für die Wände und den Deckenbemalungen sowie den bunten Möbeln und Kunstwerken namhafter Künstler.

Das auffällige Interieur der Guilty wird durch das schrille äußere Design von Jeff Koons komplettiert, welches diese Yacht zu einem echten schwimmenden Kunstwerk macht.

The extravagant yacht Guilty

007

Die Null Null Sieben ist ein weiterer schwimmender „Juwel“, welches unsere Meere ziert. Es ist das erste der zehn Baglietto 555 Modelle. Seine Chamäleonfarben lassen jeden erstaunen, der die Möglichkeit hat, diese Yacht zu Gesicht zu bekommen. Sie verändert Ihre Farbe je nach Sonneneinstrahlung. Das Interieur ist mit Materialien wie Onyx, Holz unnd Stoffen von Paul Luchetta verziert.

The spectacular superyacht 007

RC

Die Initialen im Namen der Yacht sind keine geringeren als die des berühmten italienischen Designers Roberto Cavalli. Diese 41 Meter lange Baglietto wurde von Cavalli speziell für Tommaso Spadolini entworfen. Das Interieur der RC ist vom Studio Gagliardi. Die Farben reichen von Lila über Blau bis ins Rot – je nach Tageszeit variiert die Farbe. Es herrscht kein Zweifel darüber, dass diese Yacht zu seinem Besitzer passt.

The superyacht of Roberto Cavalli

JoyMe

Diese Superyacht demonstriert die Persönlichkeit seines Besitzers. Sie wurde von der Werft Yepter in 2011 gebaut. Das aufregende und erfrischende Design der Yacht entstand durch das Standby-Studio und unter der Aufsicht der visionären Marinearchitektin Marijana Radovic. Die Yacht reflektiert die Persönlichkeit und den einzigartigen Stil des Besitzers, welche man in keiner anderen existierenden Superyacht finden kann.

The superyacht JoyMe

Aurelia

Aurelia ist eine Yacht vom Typ Hessen mit 37 Meter Länge und findet überall Beachtung wo sie hinfährt. Die Erbauer ließen sich einerseits von einem Sportwagen inspirieren – genauer gesagt von einem Ford GT 40 und andererseits von den Dunhill Zigaretten. Dies ist definitiv eine merkwürdige Kombination für eine derartige Superyacht.

Sunrays

Diese Yacht wurde von der Werft Oceanco an seinen indischen Besitzer geliefert, damit dieser die mediterrane Sommer-Segelsaison genießen kann. Die Yacht wurde von Bjorn Johansson entworfen, wohingegen das Interieur jedoch von Terence Disdale bestimmt wurde. Das Äußere mit seinen Wasserimplikationen wurde so entworfen, dass es perfekt mit dem gekrümmten Deckaufbau harmoniert. Sein türkisfarbenes Äußeres überrascht jeden, der der Yacht nähertritt. Während des Sommers kann man einige Sunrays in den schönsten Buchten von Ibiza sehen.

Superyacht Sunrays

Einzigartig sind diese Yachten auf jeden Fall!