Wir haben mit Maria gesprochen. Sie ist eine unserer Kunden und wir wollten mehr über ihre Segelerfahrungen an der Amalfi-Küste wissen. Es ist eine sprektakuläre Region für eine Yachtcharter in Italien. Sie wird charakterisiert durch die Schönheit und Einzigartigkeit der Naturlandschaft dank der spektakulären Kombination der Berge und dem Meer.

Die Route, die Maria mit ihren Freunden für ihren Segelurlaub ausgesucht hatte verlief folgendermaßen: Nettuno – Ponza, Palmarola – Naples – Ventotene – Ischia – Procida – Capri und dann tauschten sie das Boot gegen ein Auto und führten die Reise nach Sorrento – Positano – Amalfi – Salerno fort und kehrten nach Neapel und Rom zurück.

War es für Sie das erste Mal, dass Sie Ihren Urlaub an Bord eines Bootes verbracht haben?

Ja, es war das erste Mal, dass wir den gesamten Urlaub auf einer Yacht verbracht haben. Zwar bin ich vorher schon einmal gesegelt, habe aber noch nie eine Nacht an Bord verbracht.

Wie sind Sie überhaupt darauf gekommen, segeln zu gehen und warum fühlen Sie sich jetzt zum Segelsport hingezogen?

Sailboat in calm waters

Meine ersten Segelerlebnisse waren die Segelkurse als kleines Mädchen. Später ging ich segeln, um zu Fischen oder um einfach eine gute Zeit mit meinen Freunden zu verbringen. Was mich am Segeln am meisten fasziniert, ist das Gefühl von Freiheit, das man fühlt, den Geruch einer frischen Brise, das Licht, der Himmel und das Meer und den inneren Frieden, den man erfährt, wenn man Zeit auf einem Boot verbringt.

Sie haben eine Reise an die italienische Amalfi-Küste absolviert. Warum haben Sie sich für diese Region entschieden?

Wir haben uns für die Amalfi-Küste entschieden, weil einer meiner Freunde aus der Reisegruppe in Rom lebt. Folglich planten wir eine Reise durch Italien. Fast alle von uns kennen den Norden von Italien gut, deswegen wollten wir ebenfalls den Süden kennenlernen. Ursprünglich war der Plan, dass wir die Küste von Rom nach Capri entlang fahren und dort ein Boot mieten, um ein paar Tage zu Segeln und zu Tauchen. Dank eines guten Ratschlags änderten wir unsere Pläne und zogen die Yachtcharter vor. Wir starteten in einem Hafen in der Nähe von Rom und segelten die Küste entlang in Richtung Süden. Das war es auf jeden Fall wert!

Was war für Sie die größte Überraschung auf Ihrem Segeltörn an der Amalfi-Küste?

Watching a sunset on board a sailing yacht in Amalfi, Italy

Die Reise an sich war großartig, aber es gibt eine Sache zu erwähnen: Ich hatte mich zu dieser Zeit meinen Mitreisenden noch nie so nahe gefühlt, wobei zu beachten ist, dass wir alle enge Freunde sind. Das Boot war der perfekte Ort, um zu reden, die Zeit zu genießen und dem Alltagsleben zu entfliehen. Eine Nacht war besonders unvergesslich. Wir beobachteten den Sonnenuntergang und hatten ein Abendessen vor der Küste von Procida. Es war Vollmond in dieser Nacht und die Spiegelungen im Meer waren traumhaft.

Was brachte Sie dazu, aus dem Boot auszusteigen? Wie verbrachten Sie die Zeit an Land, als Sie Ihr Boot angelegt hatten?

Einfache Dinge: Wir spazierten durch die wunderschönen Dörfer an der Amalfi-Küste und aßen und tranken etwas in den lokalen Restaurants und Bars.

Was waren die 3 besten Orte, die Sie während Ihrer Reise besucht hatten?

Procida, Ponza und Positano.

Welches ist Ihre nächste Segeldestination auf Ihrer Urlaubsliste? Haben Sie ein Traumziel?

Die Griechischen Inseln und die Türkische Küste sind die nächsten Ziele, die ich im Kopf habe. In der hoffentlich nahen Zukunft würde ich gerne einmal an die thailändische Küste oder auf den Seychellen segeln.

Was würden Sie Menschen empfehlen, die noch nie segeln waren?

Überladet Euch nicht mit Gepäck. Packt einen guten Sonnenhut ein und bringt viel gute Laune und den Willen mit, eine gute Zeit zu verbringen. Lasst die schlechte Laune zu Hause und startet los!

Robert N. Rose sagte einzt: “Schiffe sind die einzigen jemals von Hand erschaffenen Dinge, die unseren Träumen am nähesten kommen.” Würden Sie zustimmen?

Ja, da Schiffe einem die Möglichkeit geben, seine Füße von der Erde wegzukommen, was einem Traum gleichkommt. Ich bin mir sicher, dass die ersten Erfinder von Schiffen vom Segeln träumten. Schiffe halfen Ihnen, Ihren Traum zu erfüllen.