Galiciens Küste

Meeresfrüchte aus Galicien sind ohne Zweifel in ganz Spanien beliebt. Von der Stadt Lugo bis zu den berühmten Rias Baixas in der Nähe von Portugal kann man während einem Törn an der Nordküste frische und qualitativ hochwertige Meeresfrüchte finden. Galicien verfügt über eine grüne und wilde Landschaft, die mit ruhigen und sauberen Buchten sowie kleinen Stränden geschmückt ist.

Wenn Sie bereit sind, Ihren Urlaub hier zu verbringen, versuchen Sie unbedingt den Rankenfußkrebs. Das ist ein Krebstier, das immer schwer zu bekommen ist, da es an Felsen lebt, wo die Wellen des Meeres brechen. Auch sie einen sehr eigenen Geschmack haben sind sie die Könige unter den Krustentieren. Die berühmten Tonkochtöpfe mit großen und kleinen Muscheln sind ebenfalls ein Muss. Sie können auch einen mit Limonen- und Tomatensauce gefüllten Dampfkessel oder Kochtopf probieren. Ein anderes berühmtes Gericht aus Galicien ist der Tintenfisch mit einer speziellen und würzigen galicischen Sauce. Meeresfrüchte aus der Region Rias Baixas sind lecker und bieten Ihnen die Qual der Wahl: Marmorkrabben, Langusten, kleine Krabben und große Hummer.

Die Costa Brava

Segeln in Spanien an der Costa Brava bietet Ihnen eine riesige Auswahl an Gastronomie. Sie können verschiedene Sorten von Fisch mit Saucen, Brot mit Tomate, Olivenöl, Knoblauch und natürlich die beliebte Alioli-Sauce, die der Mayonnaise ähnlich ist, probieren. Außerdem gibt es ein Gericht namens Butifarra. Das sind französische Bohnen, die mit einer Art Fleischwurst gekocht werden. Wollen Sie eine Vorspeise am Hafen haben, dann fragen Sie nach Fuet mit Brot und kleinen französischen Schnecken.

Die Paella ist das bekannteste Gericht in Spanien. Wenn Sie etwas ähnliches essen wollen, fragen Sie nach Fidevà. Es hat die gleiche gelbe, helle Färbung, aber anstatt Reis gibt es Nudeln. Sie können das Gericht mit Fleisch, Gemüse, Meeresfrüchten oder Fisch bestellen. Rode Paprika, Romesco-Sauce und Knoblauch sind die drei Hauptzutaten der kulanirischen Tradition dieser Region.

Una cigala gallega, ejemplo de presentación del marisco con limón.

Kleiner Hummer. In Galicien mit Zitronen serviert

Die Balearischen Inseln

Die Häfen von Mallorca, Iviza und Menorca sind idyllische Orte für Segler und ihre Familien oder Freunde, die ihren Urlaub auf ihren Booten verbringen wollen. Die Balearen sind ein fantastischer Ort, wenn Sie in türkisen Gewässern segeln und schwimmen wollen und die Pienienwälder der Landschaft genießen wollen. Sie können das Nachtleben mit einem großen gastronomischen Erlebnis kombinieren.

Beginnen Sie mit kleinen Meeresfrüchten oder einem Hummer-Eintopf während Sie zwischen Mallorca und Menorca halten. Fahren Sie mit einer gesunden mallorquinischen Suppe fort und navigieren Sie weiter. Die Frito ist auch ein beliebtes Gericht mit Gemüse, Fleisch oder Fischc das Sie probieren sollten. Sie können es in jeder kleinen charmanten Stadt bekommen. Wenn Sie Ihr Segeltörn nach Ibiza verschlägt, verpassen Sie nicht den Thunfisch mit Pinienkernen, Eiern, Rosinen und Gewürzen der Insel.

Zusammenfassend ist die Basis der Gastronomie der Inseln: die mallorquinische Rote Wurst, die hausgemacht Mazonnaise und das spiralförmige Gebäck von Mallorca, die Ensaimada.

 

Mallorca la Seu cathedral - Segeln in Spanien

Seu Cathedral, Palma de Mallorca.

Valencia und Alicante

Diese beiden Segelgebiete bieten die größte Auswahl an mediterraner Küche, wobei Paella das Hauptgericht bleibt. Sie können die traditionelle Paella aus Valencia mit einem Stück Huhn oder Kaninchen mit Gemüse probieren. Natürlich kann man Paella auch mit Meeresfrüchten, gelbem oder schwarzem Reis bestellen. Paella gibt es sogar als Brühe mit Reis. Halten Sie an irgendeinem Hafen und genießen Sie ein leckeres Mittagessen. Vermeiden Sie dafür aber lieber die größeren Häfen.

Es existiert ein süßes Getränk, das aus der Tiger-Nuss gemacht ist und Horchata heißt. Es ist perfekt für ein Dessert oder ein Snack am Tachmittag auf einer Terasse. Horchata ist gerade in diesem Bereich beliebt, also sollten Sie es nicht verpassen, es zu probieren. Wenn Sie, Ihre Familie oder Freunde süchtig nach Süßigkeiten oder Süßspeisen sind, haben Valencia und Alicante eine große Auswahl von Süßigkeiten und arabischen Brötchen: Maneln mit Honig, Nougat-Süßigkeiten aus Jijona zu Weihnachten und Zucker-Mandeln. Als letztes empfeheln wir Ihnen den Osterkuchen aus Alicante, Castellón und Valencia. Der Osterkuchen ist ein Gebäck aus Mehl, das mit Creme, Schokolade, Zimt, Zitrone oder Schinken und Käse gefüllt ist.

Die Kanarischen Inseln

Die Kanarischen Inseln bieten als Haupt- bzw. traditionelles Gericht eine Art von Kartoffeln, die Papas Arrugadas. Sie sind gekocht, sehr klein, faltig und werden mit einer scharfen und roten kanarischen Sauce serviert. Sie sind definitiv lecker und können einfach als Vorspeise oder Appetithäppchen während des ganzen Tages serviert werden. Verpassen Sie nicht diese Kartoffeln währned Ihres Segelurlaubs auf Teneriffa. Die spanischen kalten Wurstwaren sind auch sehr schmackhaft auf Teneriffa. Genauso wie ein schönes Fischgericht in einem Restaurant oder auf dem Boot. Sie sollten Ihren Urlaub auf Teneriffa auf keinen Fall beenden, ohne die traditionellen Potaje (ähnlich eines Schmortopfes) probiert zu haben – selbst wenn das Wetter immer warm und fantastisch schön ist.

Als letztes empfehlen wir Ihnen eine spanische Delikatesse zu probieren: den spanischen Jamón Serrano. Es wird eine gute Idee sein, es als Vorspeise, mit Lomo, Chorizo oder auf einem Toast mit Olivenöl zu servieren.

jamón iberico curado

Jamón ibérico