Wissen Sie, welche die siebtgrößte Insel in Europa ist, an der Segeln eine erstaunliche Erfahrung und die italienische Küche ein Vergnügen ist?

Es ist die erstaunliche Insel Sizilien, über die wir hier sprechen. Im Süden von Italien und mitten im Mittelmeer gelegen, haben Sie die Qual der Wahl, wenn Sie Naturlandschaft, schöne Strände und antike Kultur mögen. Auch wenn Sizilien eine der meistbesuchten touristischen Destinationen in Europa ist, behält es immer noch seinen traditionellen Charme, Naturgebiete und viele Sightseeing-Plätze aus dem Römischen Reich. Nur 3 km von Mesina und 140 km von Tunesien entfernt, gibt es viele mögliche Destinationen während Ihres Yachtcharter. Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie wissen wollen, wie schön ein Segeltörn sein kann und was Sie sich ansehen können, wenn Sie in Ihrem nächsten Urlaub in Sizilien segeln möchten.

Segeln in Sizilien 2

Während der Kolonisationszeit gehörte Sizilien zu den Phöniziern. Ein Jahrhundert später war es die griechische Zivilisation, die die zahlreichen bedeutenden Städte in Sizilien zu konstruieren begann, die heutzutage noch erhalten sind. Während des Zweiten Punischen Krieges im Jahre 212 v.Chr. wurden Sizilien und Cartago verbündet und die Römer eroberten dieses Gebiet. Zeit vergeht aber das Vermächtnis und die Antike Geschichte bleiben … Ruinen, Burgen und unglaubliche Städte sind ein paar der Denkmäler und Orte, die Sie während Ihres Yachtcharter in Sizilien besuchen können.

Welche interessanten Orte gibt es?

  1. Die Stadt Palermo: Einer der größten Schätze des Römischen Reiches. Besuchen Sie die Kapelle von Palatina und den Straßenmarkt von Ballaró. Nur 8km von Palermo entfernt können Sie die Kathedrale von Monreale besuchen.
  2. Siracusa: Es wird gesagt, dass diese Stadt eine der schönsten aus der alten Welt ist. Sie können direkt in die Stadt fahren und einen Blick auf ihre alten Plätze, Brunnen und Architektur werfen.
  3. Die Siedlung von Selinunte: eine der bedeutendsten im Mittelmeerraum.
  4. Die dorische Stätte von Segesta: Diese bietet Säulen und ein Steintheater aus dem III und V Jahrhundert v. Chr.
  5. Agrigent: Dieses Tal mit 5 Tempeln gehört zur UNESCO-Weltkulturerbe-Liste. Die 5 Tempel sind: Concordia, Hércules, Juno, Dioscuros und Jupiter.Tempel Sizilien
  6. Trapani: Diese Küstenstadt lohnt sich wegen ihrer römischen, barocken und arabischen Architektur.
  7. Das Schloss von Erice: in der Provinz Trapani gelegen, ist es einer der am meisten besuchten Orte in Sizilien.
  8. Die römische Stadt Casale und der Platz von Armenien.
  9. Ragusa: zwei Städte mit kurvenreichen Straßen und majestätischen Palästen auf einem Berg.
  10. Catania: Ort der „Fontana dell’Elefante en la Piazza del Duomo“, welcher zum UNESCO Weltkulturerbe zählt

Sightseeing in Sizilien

Während Ihres Yachtcharter in Sizilien können Sie auch nach Cefalú fahren, eine byzantinische Stadt, die wirklich schöne Strände bietet. Verpassen Sie nicht den Duomo und die Mauern von Salita Saraceno. In der Nähe der nordöstlichen Küste Siziliens finden Sie die erstaunlichen Äolischen Inseln, wo die Odyssee von Homer inspiriert wurde. Auch wenn es sich um einen geschützten Bereich handelt, können Sie auf die 7 Hauptinseln fahren und die natürliche Schönheit mit mediterranen Landschaften, einsamen Buchten, Hügeln und türkisfarbenem Wasser entdecken.Sizilien Sightseeing

Sizilien hat ein mediterranes Klima mit sehr trockenen und heißen Sommern und milden Wintern. Die Jahresdurchschnittstemperaturen betragen 12°C – 23°C und die Temperaturen im Sommer sind in der Regel höher als 30°C. Die Wassertemperatur variiert während des ganzen Jahres zwischen 15°C und 27°C, was es ermöglicht, zu schwimmen, zu schnorcheln und andere Wassersportarten auszuprobieren. Um es kurz zu machen, es sollte keine weiteren Argumente brauchen, um Sie davon zu überzeugen, ein Boot in Sizilien zu mieten und Ihren nächsten Urlaub in vollen Zügen zu genießen.