aBoatTime eröffnet zwei neue Segelziele in der Karibik: Die Britischen Jungferninseln und St. Martin (Französische Karibik). Die neu eröffneten  Yachtcharter-Stützpunkte in Tortola (Britische Jungferninseln) und St. Martin werden von europäischen Mitarbeitern betreut und verfügen über 55 Boote, die eine vollständige Flexibilität in Bezug auf Buchungen bieten. Kunden können entsprechend ihren Vorlieben ohne Einschränkung Boote für ganze Wochen oder einzelne Tage mieten.

Der beste Weg, um die neuen Ziele zu erreichen ist ein Flug nach San Juan (Puerto Rico), was sich nur wenige Kilometer von den beiden Zielen entfernt befindet.

An island surrounded by turquoise Caribbean waters

Das Klima in dieser Region ist angenehm und tropisch mit Temperaturen zwischen 22° und 28° C während der Wintermonate und 26 ° und 31 ° C in den Sommermonaten. Regenfälle gibt es nur selten. Die meisten Niederschläge fallen zwischen Mai und November. Die Saison für einen Yachtcharter in der Karibik erstreckt sich von Oktober bis März. Hauptsaison ist zwischen Dezember und Februar. Ein Segeltörn in den Gewässern der Karibik ist fantastisch, da die vorherrschenden Winde die Passatwinde sind, die regelmäßig mit einer Intensität von 15 Knoten von Osten nach Westen wehen. So kann man mit einem kräftigen Wind in den Segeln einfach von einer Insel zu nächsten navigieren. Darüber hinaus gibt es in den Lee-Bereichen der Insel sehr sichere Strände und Buchten, um Anker zu werfen und die spektakuläre Landschaft zu genießen.

Yachtcharter Britische Jungferninseln

Die Britischen Jungferninseln befinden sich östlich von Puerto Rico im Karibischen Meer. Es ist ein Archipel von etwa 40 Inseln, von denen 15 noch bewohnt sind. Die größeren Inseln umfassen Tortola, Virgin Gorda, Anegada und Jost Van Dyke.

Die Britischen Jungferninseln sind eine unschlagbare Segelcharter Destination, da die Nähe zwischen den Inseln sicherstellt, dass man für die Überquerung von einer Inseln zur nächsten nicht mehr als 1 Stunde zu segeln braucht. Mit Ausnahme von Anegada bestehen alle Inseln aus einem gebirgigem Gelände und sind somit ein perfektes Ziel für Fischer, Schnorchler und Taucher, auch weil dort atemberaubende Riffe zu finden sind. Der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftssektor. Da ist es keine Überraschung, dass aufgrund der Freizeit-Aktivitäten und der Gastronomie die Hauptgründe sind, warum jedes Jahr so viele Touristen mit ihren Freunden und Familien im Urlaub auf die Inseln strömen. Die Britischen Jungferninseln sind ein großartiger Ort für Yachtcharter, da die Winde in der Region sehr mild sind und das Wasser sehr ruhig ist. Das macht das Segeln einfach und angenehm. Darüber hinaus ermöglichen die Strände auf der Inselgruppe eine einfache Verankerung wo immer Sie wollen und ohne Probleme zu bereiten.

Tortola ist die größte Insel des Archipels, sowohl von der Fläche als auch von der Bevölkerungsdichte. Es wird angenommen, dass die Insel ihren Namen durch Christopher Columbus erhielt. Die Insel ist bergig und vulkanischen Ursprungs mit einer Fläche von etwa 56 km2. Road Town, die Hauptstadt des Archipels, verfügt über den größten Hafen. Dieser befindet sich im südöstlichen Teil der Insel. Während des siebzehnten und achtzehnten Jahrhunderts war diese Region ein Ort, wo sich Piraten und Seeräuber zurückzogen. Heute gibt es viele Legenden über verborgene Schätze, die noch gefunden werden können. Ihr Segelurlaub auf den Inseln kann also ein faszinierendes Abenteuer werden!

Anegada ist eine karibische Insel mit einer sehr interessanten terrestrischen und marinen Fauna. Es ist von dem Horseshoe Reef umgeben, eines der Hauptkorallenriffe der Karibik und der Welt. Hier gibt es viele Sandstrände und isolierte Riffe, in denen man perfekt Zuflucht finden kann. Die Labyrinthe, Tunnel und Abhänge des Riffs werden Schnorchlern und Tauchern viel Freude bereiten. Aber auch Wassersportler und Angelliebhaber finden hier viele Möglichkeiten, um ihren Sport auszuüben. Darüber hinaus bietet Anegada die große Chance, die Überreste von spanischen Galeonen, amerikanischen Korsaren und britischen Kriegsschiffen zu erkunden, die Ihr Urlaubserlebnis auf der Insel wirklich zu einem Abenteuer machen.

Yachtcharter in der Karibik

Virgin Gorda lockt viele Touristen mit seinen Yachtclubs, ruhigen Buchten, sicheren Ankerplätzen, Resorts und Luxusvillen an. Die geologische Formation von „The Baths“ befindet sich südlich der Insel und ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen, die einen Beweis für die vulkanischen Ursprünge der Insel darstellt.

Jost Van Dyke ist die kleinste von den 4 Hauptinseln. Sie bietet viele Möglichkeiten zum Entspannen. Verwöhnen Sie sich zum Beispiel in einem natürlichen Jacuzzi, der am östlichen Ende der Insel vom Meer geformt wurde, oder verbringen Sie entspannende Tage beim Segeln und beim Beobachten von Walen und Delfinen an Bord Ihres gecharterten Bootes. Es ist schnell zu verstehen, warum viele Urlauber sagen, dass diese Insel besonders ist. Jost Van Dyke ist auch Heimat der weltberühmten Foxz´s Old Year´s Eve Party und bekannt für seine Regatten und zahlreiche Strandbars.

Yachtcharter auf Saint Martin

Die Insel St. Martin (oder Sint Maarten auf Niederländisch) liegt in der Karibik etwa 240 km östlich von Puerto Rico sowie nordöstlich der Inseln der Kleinen Antillen. Sie hat eine Fläche von 88 km2. Saint-Martin ist eine kosmopolitische französisch-niederländische Insel, die offen für alle Arten von Menschen und Kulturen ist. Sie ist in zwei Teile unterteilt: die französische Seite im Norden mit der Hauptstadt Marigot und die niederländische Seite im Süden mit der Hauptstadt Philipsburg. Sie wird oft als die „freundliche Insel“ bezeichnet, da es trotz der doppelten Nationalität eine große Harmonie herrscht, die überall auf der Insel sichtbar ist – Menschen, Strände, Restaurants, Partys etc. – alles ist fröhlich und friedlich.  Die Insel St. Martin erfährt in den letzten Jahren einen starken Bevölkerungszuwachs aufgrund der Entwicklungen im Tourismus. Die gemischte Küche sowie die perfekte Harmonie, die Jugend und Tradition verbindet ist etwas ganz Besonderes und erfährt daher zu Recht international Anerkennung. Mit Bezug auf die Wassersport-Aktivitäten ist die Insel ein Paradies. Die Kombination aus atlantischen und karibischen Wellen  und den Passatwinden erfreuen Liebhaber von Windsurfen, Kitesurfen, Surfen und Bodyboard. Sie können ihrer Leidenschaft das ganze Jahr über unter perfekten Bedingungen freien Lauf lassen.

Boats around the island of Saint Martin

Saint Martins siebenunddreißig weiße Sandstrände sind der perfekte Ort, um ihr Boot festzumachen und all die Wunder der türkisfarbenen karibischen Gewässer zu genießen. Darüber hinaus gilt es Festivals, den Karneval, das Nachtleben und kulturelle Veranstaltungen, die von freundlichen Menschen mit einer warmen Atmosphäre veranstaltet werden zu entdecken. Sie werden sich fragen, warum Sie so lange gewartet haben, um Ihren Segelurlaub auf der Insel zu genießen.

Nun steht einem Yachtcharter in der Karibik nichts mehr im Wege!