Blobbing ist kein gewöhnlicher Wassersport, besser gesagt ein Wasser-Funsport. Für diesen Wasser-Funsport wird zunächst ein „Blob“ benötigt, welches ein mit Luft gefüllter Gummischlauch ist, der auf der Wasserfläche schwimmt. Am Ende des Blobs sitzt der „Blobber“, der auf die Hilfe des „Jumpers“ angewiesen ist. Dieser springt von einem Turm auf den Blob und katalputiert so den Blobber in die Höhe. Der Blobber versucht so hoch wie möglich zu fliegen und gleichzeitig in der Luft akrobatische Tricks und Figuren zu absolvieren. Um an Höhe zu gewinnen ist es manchmal üblich, dass sich 2 oder 3 Jumper zusammentun. Das Blobbing bietet sich ideal für einen Sommertag an, den man gemütlich mit seinen Freunden am See verbringt. In den USA wird schon seit einiger Zeit in den Sommercamps geblobbt.

Entstehung des Blobs

Erfunden wurde der Blob von dem Amerikaner Tex Robertson, genau genommen im Camp Longhorn in Burnet.  Er verwendete Gummibehälter der US-Marines, welche schwimmende Schläuche waren und die als Transportmöglichkeit für Treibstoff genutzt wurden. Abenteuerlustige Seemänner sprangen von Schiffen auf die Blobbs und so wurde das Blobbing erfunden.

Heutzutage werden die Blobs fast überall verkauft und es gibt sie in den meisten Touristengebieten, die an der Küste liegen. Bekannt wurde das Blobbing 2009 durch eine Tv-Show in den USA. 2011 fanden schon die ersten Meisterschaften in Österreich statt, und eine ganze Tour folgte darauf. Ein Team besteht jeweils aus 2 Jumpern und 1 Blobber. Diese treten im K.O. Modus gegeneinander an.

Deutscher Weltrekord im Blobbing

Der aktuelle Guiness Welt Rekord liegt bei 22 Metern und wurde am 7. Juni 2012 von einem deutschen Team aufgestellt. Kannst du das auch?

Es gibt zahlreiche Locations auf der Welt, an denen Freunde zusammen das Blobbing im Urlaub ausprobieren können. Spanien zum Beispiel ist eines davon. 2013 wurde Ibiza für die Axe Space Jump Challenge ausgewählt, welches ein Riesenevent auf der Partyinsel war.

Wasser-Funsportarten  wie diese lassen sich am besten mit einem Segeltrip verbinden. Eine Bootscharter ist die ideale Möglichkeit um viele traumhafte Orte zu bereisen während du dich an Deck entspannst. Schau dir unsere verfügbaren Ziele an und plane deinen Urlaub, den du nie vergessen wirst. Deinen Blob kannst du dabei natürlich überall mit hinnehmen!