Diese beiden Inseln sind momentan die schönsten Urlaubsziele im Mittelmeer und Sie können sie auf einem Segeltrip in Ihrem nächsten Urlaub besuchen! In diesem Artikel werden wir Ihnen einige Ideen vorstellen, was Sie in Ibiza und Formentera während Ihres Urlaubs unternehmen können.

Diese beiden balearischen Inseln haben atemberaubende Naturlandschaften zu bieten, die zum Zurücklehnen und Entspannen perfekt sind. Es gibt auch unzählige Aktivitäten an den Küsten, die Sie mit Ihrer Familie oder Freunden genießen können. Sie werden sich in diesem Urlaub nicht eine Sekunde langweilen müssen.

Sobald Sie an Ibiza denken, erscheinen Bilder von wilden Partys und tollen, spaßigen Abenden in Ihrem Kopf. Diese Insel ist jedoch viel mehr als das, und auf Ihrem eigenen Boot werden Sie die ruhige und malerische Natur für sich entdecken.

Cala Benirrás

Cala Benirras

Auf Ibiza finden wir einen der schönsten und für Touristen noch weitgehend unbekannten Strände: den Cala Benirrás. Hier finden Sie einige paradiesische Ecken.
Sie können sich aber auch nicht die Altstadt entgehen lassen, wo Sie die alten Stadtmauern und die handgefertigten Geschäfte, die in der Stadt verteilt sind, bestaunen können.

Darüber hinaus gibt es ein breitgefächertes Angebot an Wassersportmöglichkeiten wie Tauchen für Sie, die Sie im Ibiza Scuba Center üben können. Das Zentrum, in dem täglich Tauch-Abenteuer von der Marina Botafoch stattfinden, beherrscht sieben Sprachen. Mieten Sie dort auch gleich Ihre Tauchausrüstung und beginnen Sie, die Unterwasserwelt zu erkunden!

Formentera ist eine ruhigere und weniger frequentierte Insel als Ibiza, deshalb ist sie aber nicht weniger spektakulär. Dort können Sie einige schöne kleine Buchten erkunden, in denen Sie ein entspannendes Bad im klaren blauen Wasser nehmen können. Sie werden sich fühlen, wie Teil einer Werbung für die perfekten Sommerferien. Formentera hat einen einzigartigen Charme dank der atemberaubenden Natur, ihren kristallklaren und ruhigen Gewässern, und den weißen Sandstränden, an denen Sie dem Alltag vor allem in der Gegend von Mal Pas entkommen können.

Sehen Sie sich auf Ibiza unbedingt Orte wie San Antonio oder Santa Eulalia, das Dorf Dalt Vila und die ummauerte Altstadt an, die zu den Must-Sees der beiden Inseln gehören. Dort können Sie durch die gepflasterte Stadt schlendern und die engen, kulturell interessanten Straßen erkunden und vor allem nachts den besonderen Charme erleben.

Cala Jondal

Cala Jondal

Eine andere Sehenswürdigkeit, die Sie auf Ibiza nicht verpassen sollten, ist die Cova Can Marça im Hafen von San Miguel, eine beeindruckende Tropfsteinhöhle die seit mehr als 100.000 Jahren existiert. Ein weiterer der berühmtesten Orte auf Ibiza ist Es Vedrá, eine atemberaubende Insel vor der Küste. Die Insel ist fast 400 Meter hoch und kann eine wunderschöne naturbelassene Landschaft umgeben von Pinien vorweisen.

Wenn Sie das beste Essen auf der Insel essen möchten, verpassen Sie nicht das Sámetller Restaurant oder die Casa Colonial auf der Santa Eulalia Straße, die wunderbare Gärten und haben und eine Mischung aus östlicher und westlicher Küche anbieten.

Sie können Ibiza nicht verlassen, ohne die Partys und das weltberühmte Nachtleben der Insel erlebt zu haben. Einige Vereine wie Ushüaia und Amnesia haben sich mit ihrer Feierlust einen weltweiten Ruf erworben, denn bei ihnen können Sie einige der bekanntesten DJs hören.

Andererseits hat Formentera auch viel zu bieten, auch wenn es bisher nicht so bekannt ist. Die Strände und Buchten dort sind einige der schönsten, die im Mittelmeer zu finden sind. Einige Strände wie Cala Saona oder Ses Illetes werden Sie überraschen, vor allem, wenn Sie abends die wunderschönen Sonnenuntergänge betrachten.

Beso Beach hat sich auf der Insel zu einem Hotspot für Essen und Trinken entwickelt. Es befindet sich im Naturpark von Ses Salines de Formentera und spezialisiert sich auf mediterrane Küche, wo die Qualität der lokalen Produkte sehr hoch ist. Ein weiteres Plus: die Cocktails dort sind köstlich, aber trinken Sie lieber nicht zu viele!

Jeder Tourist, der nach Formentera reist, sollte nicht versäumen, zum Leuchtturm von Cap de Barbaria zu gehen, ein beeindruckender Ort, an dem Sie einen einzigartigen Sonnenuntergang genießen können, oder die megalithischen Ruinen besichtigen können. Sie sollten unbedingt auch La Mola besuchen. Der Handwerkermarkt in La Mola wurde von Handwerkern geschaffen, die sich während der Hippiebewegung der 60er Jahre auf der Insel niederließen.

Eine weitere sehr beliebte Aktivität auf der Insel ist ein Fahrrad zu mieten und auf den vielen Routen zu radeln. Es ist eine der besten und vor allem umweltfreundlichsten Möglichkeiten, um die atemberaubenden Landschaften auf der Insel zu genießen.

Ses Illetes

Ses Illetes

Und wenn Sie noch etwas freie Zeit auf Ihrem Urlaub in Formentera finden, vergessen Sie nicht, die kleinen Dörfer, die über die Insel verstreut sind, zu besuchen. Hier können Sie viel staunen und einige großartige Bilder von den traditionellen weißen Häusern machen, die den Straßen einen besonderen Zauber verleihen. Einige unserer beliebtesten Orte sind Sant Ferran oder Sant Francesc, wo Sie einige Zeit auf den Terrassen und in den örtlichen Kirchen genießen sollten.

Eine der besten Möglichkeiten, Ihren Urlaub auf Ibiza und Formentera zu verbringen, ist auf jeden Fall eine Yacht mit aBoatTime zu chartern. Sie werden die Inseln auf eine völlig neue, flexible und unvergleichliche Art und Weise erkunden. Segeln Sie in Ibiza und Formentera und entdecken Sie verborgene Ecken und Buchten mit Ihrem luxuriösen Charterboot, welches Ihnen besondere Freiheiten gibt, die sonst schwer zu finden sind.

Diesen Urlaub auf diesen beiden Mittelmeerinseln wollen Sie mit Sicherheit nicht verpassen. Die etwas andere Reise dorthin gibt Ihnen die Möglichkeit, den Urlaub Ihres Lebens zu genießen! Wenn Sie ein paar Tage luxuriös leben und Spaß auf eine neue Weise erleben möchten, ist ein Yachtcharter Urlaub mit aBoatTime der perfekte Urlaub für Sie!